Wir haben leider gerade geschlossen.
Blauröckchen – Pflanze des Jahres im Norden 2020

Blauröckchen – Pflanze des Jahres im Norden 2020

  • 4. Mai 2020

Die Trendsetterin des Sommers – Blauröckchen

Kleidet Beete und steht Kübeln und Ampeln besonders gut.

Das kecke Blauröckchen (Scaevola aemula) setzt einen neuen Modetrend im Garten und auf dem Balkon: Zahllose lilablaue Blütenfächer sorgen für einen locker-luftigen Look.

Darum macht das Blauröckchen die ganze Saison eine gute Figur:

  • Sie ist bienenfreundlich! Auf wichtige Bestäuberinsekten wie Schmetterlinge, Wild- und Honigbienen wirkt sie äußerst attraktiv. Das fröhliche und geschäftige Summen und Flattern ist herrlich – für Mensch und Natur.
  • Ideal für Ampeln, hohen Kübeln und Balkonkästen. Ihr kompakter, kaskadenförmiger Wuchs lässt das Blauröckchen 20 bis 30 Zentimeter langen Zweige über den Behälterrand „fließen“
  • Als Sonnenanbeterin zeigt die Fächerblume eineunbändige Wuchskraft und Blühfreude bis in den Herbst hinein. Ein Ausputzen ist nicht erforderlich, lediglich für ausreichend Wasser sollte gesorgt sein.
  • Der Düngebedarf beschränkt sich auf eine Gabe Pflanzennahrung ca. alle 14 Tage.
  • Durch ihren kompakten, kaskadenförmigen Wuchs steht die Pflanze besonders Ampeln, hohen Kübeln und Balkonkästen gut, bei denen die 20 bis 30 Zentimeter langen Zweige über den Behälterrand „fließen“ können.
Blauröckchen aus Ihrer Gärtnerei Finder
Das Must-have der Saison 2020 das Blauröckchen!

Finder-Tipp: Auf die richtige Erde kommt es anFür die Bepflanzung von Beet- und Balkon sollte ausschließlich eine hochwertige Blumenerde verwendet werden. Denn die Erde ist die Basis für gesundes Pflanzenwachstum. Nachhaltigkeit ist auch bei Erde möglich: zum Beispiel ist die torffreie Erde ‚Gärtner Exclusiv’ aus schnell nachwachsenden Rohstoffen. Außerdem bietet diese Erde eine gute Wasserspeicherung und Nährstoffversorgung.

Gärtnerei Finder, Hamburg Sasel
Blauroeckchen Angebot